Jetzt tu endlich was!!  Mach ich doch.

Letztes Jahr hatte ich mich entschieden, meinen Arbeitgeber nach langen Jahren (es sind mehr als 30) dieses Jahr im September zu verlassen und dem zu widmen, was ich in die Welt bringen möchte. Es hat mit Schreiben zu tun und mit Mut, deshalb auch “Die Mutschreiberin”.

Tja und da in meiner Familie noch nie jemand selbständig war, und erst recht nicht mit solchen Themen, schmiss ich mich in eine StartUp-Beratung. Am liebsten wollte ich schon loslegen, bevor ich die Arbeit hinter mir ließ. Schließlich hatte ich gerade meine Ausbildung zum Life Script Coach abgeschlossen. Ich stellte mich dem Businessplan.
Doch je länger ich dran war, desto mehr verlor ich die Verbindung, desto weniger hatte ich Lust, desto mehr kamen die Zweifel.

Da legte ich mich hin.

Okay nicht ins Gras, dass ist mir aktuell zu nass, schön kuschelig auf die Couch oder direkt ins Bett. Ich kümmerte mich weder um Wunschkundin noch Marketing. Ich ließ Gedanken an mir vorbeiziehen , viele Tage, Wochen? Kam langsam wieder näher zu mir und dann kreuzte Anja Reiches Tiefentalk meinen Weg. Eine liebe Freundin, Dana, gab mir den Impuls.Tja, was soll ich sagen. Brodel und Gewusel und Freude folgten und die Klarheit.

Ich bin die Mutschreiberin und ich suche meinen Weg, der sich halt nicht ins Businesstool so einfach stopfen lässt. Denn mein Bizweg ist “Einfach ich sein und mit allen Höhen und Tiefen meinen neuen Bizweg kreieren”
Und was da so alles passiert, folgt in den nächsten Tagen 😘

Kommentar hinzufügen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit <span class=„required“>*</span> markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung